„Steirerrausch“
Kommissar Bergmann (Hary Prinz) und seine neue Kollegin Anni Sulmtaler (Anna Unterberger) bekommen es zu Halloween mit einem ganz irdischen Mord zu tun: Die Winzerin Sabine Fuchs wurde bei einer Sitzung mit dem „Medium“ Vera (Adele Neuhauser) durchs Fenster erschossen. Die beiden Ermittler/innen nehmen zunächst Sabines Ehemann (Pepi Fuchs) ins Visier, denn sein Jagdgewehr erweist sich als Tatwaffe. Doch der Täter ist er nicht. Galt der Mordanschlag überhaupt dem Opfer? Denn auch Vera und ihr Lebensgefährte Richie (Dominik Maringer) haben Feinde im Ort. Und welche Rolle spielt der seltsame Dr. Stelzhammer (Eisi Gulp), der das „Medium“ stalkt? Die Wahrheit kennt wohl nur Veras „Kontrollgeist“, doch dieser entzieht sich leider jeder Befragung.
Noch bevor am Samstag, dem 24. Oktober 2020, mit „Steirerwut“ der vierte steirische Landkrimi im Rahmen des Programmschwerpunkts „Unser Österreich“ seine ORF-1-Premiere feiert, ist auch am Set wieder Action angesagt. Gleich 180 Minuten Fernsehspannung sind garantiert, wenn seit Dienstag, dem 22. September 2020, mit „Steirertod“ und „Steirerrausch“ zwei neue Filme (fünfter und sechster Teil) der beliebten ORF-Reihe entstehen. „Steirertod“ ist gleichzeitig der letzte Film mit Hauptdarstellerin Miriam Stein. Gemeinsam mit Hary Prinz stehen für beide Landkrimis Anna Unterberger als Kollegin Anni Sulmtaler und Bettina Mittendorfer als Chefin Nicole Sturm vor der Kamera. Mit dabei sind auch wieder Eva Herzig und Johannes Nussbaum.
„Steirertod“ und „Steirerrausch“ sind Koproduktionen von Allegro Film, ORF und ARD Degeto mit Unterstützung von Fernsehfonds Austria und Cinestyria Filmcommission and Fonds.

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können diese HTML-Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>